Nebenhäuser NEU
Das Bergparadies**** in Dorfgastein im SommerDas Bergparadies**** in Dorfgastein im SommerDas Bergparadies**** in Dorfgastein im SommerDas Bergparadies**** in Dorfgastein im SommerDas Bergparadies**** in Dorfgastein im SommerDas Bergparadies**** in Dorfgastein im SommerDas Bergparadies**** in Dorfgastein im Sommer
Bildergalerie
Hotel Chat

Historischer Schwerttanz in Böckstein

2022-08-12
Am ersten Sonntag im September zelebriert der Böcksteiner Schwerttanz die Bergbau-Tradition des Gasteinertals mit einem sehenswerten Festakt.

Historischer Schwerttanz in Böckstein

Die Gasteiner Bergbautradition wird auch heute noch gelebt und zelebriert. Zwar werden mittlerweile keine edlen Materialien zutage gefördert, doch haben die alten Bräuche nach wie vor einen wichtigen Platz im Herzen der Einheimischen. Dazu zählt der Schwerttanz in Böckstein, der alljährlich am ersten Sonntag im September die Welt der Knappen erneut aufleben lässt. Schauplatz ist die alte Montansiedlung in Böckstein in Bad Gastein.

 

Tanzende Schwerter seit dem 15. Jahrhundert

Aber woher kommt der Schwerttanz in Böckstein eigentlich? Die Bergleute oder Knappen waren gerade in früheren Tagen großen Gefahren ausgesetzt. So waren die Bergmärsche an sich bereits sehr riskant ob der mangelhaft befestigten Wege und steilen Abhänge, doch stellten sich Bären und Wölfe, doch auch Diebe und Räuber viel zu oft in den Weg. 1405 wurde das Waffenrecht für Bergleute eingeführt, seit dem 15. Jahrhundert findet der Böcksteiner Schwerttanz statt. Er demonstriert vornehmlich das Standesbewusstsein der Bergleute und hebt zudem einen Vertreter „empor“, was in diesem Berufsstand einen wichtigen Symbolwert in sich trägt.

 

Das jährliche Knappenfest in Böckstein

Der Böcksteiner Schwerttanz, dargeboten von der Schwerttanzpass „D’Echtn“, ist selbstverständlich der Höhepunkt dieses Festaktes, der bereits am frühen Morgen mit einem Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche Böckstein beginnt. Das bäuerliche Rüpelspiel nimmt im Anschluss seinen Ausgang, wenn die Tänzer und ein Narr um Aufmerksamkeit ringen. Nach dem Schwerttanz beginnt der Frühschoppen, begleitet von der Knappenmusikkapelle, Unterhaltungsprogramm und gutem Essen.

Übrigens: Wer sich neben dem historischen Schwerttanz in Böckstein für die Tradition des Bergbaus im Gasteinertal interessiert, dem sei das Montanmuseum in Alt-Böckstein ans Herz gelegt. Hier können Teile der alten Anlage bewundert werden. Das Bergparadies**** in Dorfgastein bietet den perfekten Rahmen für diese und weitere Veranstaltungen und hat alles, was den herbstlichen Urlaub im Salzburger Land zum Hochgenuss reifen lässt. Haben Sie bereits ein unverbindliches Urlaubsangebot  angefordert?

 

Bild (c) gastein.com


Neuere Themen:

Tandemfliegen & Paragleiten in Dorfgastein Tandemfliegen & Paragleiten in Dorfgastein
Mit dem Fulseck und dem Stubnerkogel warten gleich zwei exzellente Startberge für Tandemfliegen und Paragleiten im Gasteinertal.

Ältere Themen:

Von Berg zu Berg mit der Wanderschaukel Gastein Von Berg zu Berg mit der Wanderschaukel Gastein
Die Wanderschaukel Gastein erschließt die Erlebnisberge der Region mit den Sommerbergbahnen. Mit der inbegriffenen Gastein Card wandern Sie günstiger!

Sommerlich-herbstliche Kulinarik in Gastein Sommerlich-herbstliche Kulinarik in Gastein
Urlaubsliebe geht im Gasteinertal durch den Magen. Diese drei Events verbinden regionale Kulinarik mit vielfältigem Naturgenuss.

Flying Waters Bad Gastein: Freiflug am Wasserfall Flying Waters Bad Gastein: Freiflug am Wasserfall
Im freien Flug über Bad Gastein, am Wasserfall vorbei, mit direktem Blick auf die Hohen Tauern – die Flying Waters sind ein Erlebnis zu jeder Jahreszeit!


Zurück
Das Bergparadies**** Das Bergparadies**** Das Bergparadies**** Das Bergparadies****