Nebenhäuser NEU
Bildergalerie
Hotel Chat

Der atemberaubende Bad Gasteiner Wasserfall

2021-09-17
Mitten in Bad Gastein bewegen sich Wassermassen auf einer Fallhöhe von 341 m durch den Ort. Am Wasserfallweg kommen Sie der Naturgewalt näher.

Der atemberaubende Bad Gasteiner Wasserfall

Bad Gastein trägt die Kraft des Wassers bereits im Namen. Wuchtige, schier übermenschliche Massen in drei Stufen mit einer Fallhöhe von 341 m tosen durch das Zentrum des Orts. Der Bad Gasteiner Wasserfall zählt seither zu den beliebtesten Orten des Salzburger Landes – unter Malern und Dichtern, unter Abenteurern und Wellness-Anhängern, unter Genießern und Naturfreunden. Das erstaunliche Naturschauspiel lässt sich zudem auf einem eigenen kleinen Wanderweg aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachten und erkunden.

 

Bad Gastein und das Wasser

Der Wasserfall ist aber nicht nur ein echter Kraftort und eine überaus attraktive Sehenswürdigkeit, sondern übte und übt wichtige Funktionen in der Region aus. Hier entstand bereits 1914 das größte Wasserkraftwerk im Salzburger Land, das einst das ganze Tal mit Strom versorgte und erst 2004 stillgelegt wurde. Heute finden dort Kunst und Kultur eine zweite Heimat. Das neue Yoga-Deck in Wasserfall-Nähe erschließt die Macht der Elemente für vitalisierende Übungen. Ein Besuch im Thermalquellpark beleuchtet das heilende Wasser aus den verschiedensten Blickwinkeln und nimmt die Geschichte des Gasteinertals gleich mit.

 

Der Wasserfallweg in Gastein

Ein eigener Wanderweg erschließt den Bad Gasteiner Wasserfall mit herrlichen Aussichten und kleinen sportlichen Herausforderungen. Badbruck im Norden der Gemeinde dient aus Ausgangspunkt. Bereits am Pfad entlang der Gasteiner Ache wird die enorme Wucht des Wassers spürbar. Schon bald ist der Wasserfall erreicht und dient als monumentaler Wegweiser in Richtung Ortszentrum, wo Natur, Architektur und Geschichte eine atemberaubende Symbiose eingehen. Retour geht es über die Kaiser-Wilhelm-Promenade und den Marienweg. Die Tour lässt sich zudem bis nach Bad Hofgastein verlängern mit einem Abstecher auf den Gasteiner Höhenweg. Für die reguläre Rundwanderung von 9,5 km sollte mit ungefähr 3,5 Stunden Gehzeit gerechnet werden. Der Wasserfallweg ist im Winter gesperrt.

Erleben Sie die Vielfalt der Gasteiner Wasserkraft hautnah als Gast unseres Hauses und senden Sie uns noch heute eine unverbindliche Urlaubsanfrage für Ihren Aufenthalt im Bergparadies****!


Neuere Themen:

Die schönsten Skihütten in Gastein Die schönsten Skihütten in Gastein
Welche Skihütten in Dorfgastein, Bad Gastein und Bad Hofgastein besonders empfehlenswert sind, verraten Ihnen Ihre Gastgeber im Gasteinertal.

Ältere Themen:

Ausflug zu Burg Klammstein in Dorfgastein Ausflug zu Burg Klammstein in Dorfgastein
Burg Klammstein in Dorfgastein legt die faszinierende Geschichte der Region offen. Das beliebte Ausflugsziel ist eng mit dem Sagenweg verbunden.

Schauhöhle „Entrische Kirche“ in Dorfgastein Schauhöhle „Entrische Kirche“ in Dorfgastein
Hoch über Dorfgastein erhebt sich die Entrische Kirche, eines der schönsten Naturmonumente im gesamten Salzburger Land.

Naturerlebnisweg in Dorfgastein für Familien Naturerlebnisweg in Dorfgastein für Familien
Die Gasti-Wanderwege machen die Natur des Gasteinertals greifbar und laden auf gemeinsame, familienfreundliche Ausflüge ein.


Zurück
Das Bergparadies****Das Bergparadies****Das Bergparadies****Das Bergparadies****